„Xavier“ sorgt für 33 Einsätze der Schiffdorfer Feuerwehren

„Xavier“ sorgt für 33 Einsätze der Schiffdorfer Feuerwehren

226
0
TEILEN

Schiffdorf (ots) – Sturmtief „Xavier“ sorgte am 05.10.2017 auch in der Gemeinde Schiffdorf für zahlreiche Einsätze. 33 Mal mussten die Feuerwehren insgesamt ausrücken. Am meisten hatte die Ortsfeuerwehr Sellstedt zu tun. 12 Bäume mussten hier auf der Kreisstraße 58 und in umliegenden Straßen der Ortschaft beseitigt werden. 6 Mal mussten die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Schiffdorf ausrücken. Auch hier blockierte unter anderem ein Baum die K58. Ein großer Ast versperrte zudem den Zugang zum Friedhof. Die Ortsfeuerwehr Altluneberg musste sich um gleich 5 Bäume in der Habichthorster Straße kümmern, ein weiterer lag im Heudamm. Die Wehdeler Ortswehr musste zu 3 Bäumen in der Rohrstraße und Wesermünder Str. ausrücken. Hinzu kamen mehrere abgeknickte Baumkronen und Äste, die drohten auf die Straße zu fallen. Mit Unterstützung des Bauhof, sowie mit Hilfe eines Baggers konnten auch diese Gefahren beseitigt werden. Die Ortsfeuerwehr Spaden musste einen Baum im Seeweg am Spadener See beseitigen. „Die Gefahr in die sich die Einsatzkräfte bei so einem Sturm begeben ist nicht zu unterschätzen. Wir sind froh, dass auch dieses Mal alle Kameradinnen und Kameraden heil von den Einsätzen zurückgekehrt sind“, so Pressesprecher Axel Fenker. Die Schiffdorfer Feuerwehren waren insgesamt von 12:40Uhr bis 20:00Uhr im Einsatz.

Original-Content von: Feuerwehr Schiffdorf, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT