Waldbrand bei Lübtheen hat sich ausgeweitet

Waldbrand bei Lübtheen hat sich ausgeweitet

844
0
TEILEN

Mehr als zehn Hektar Kiefernwald in Flammen / 17 Feuerwehren im Einsatz

Der Waldbrand in der Nähe von Lübbendorf nordöstlich der Stadt Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat sich weiter ausgedehnt. Nach Angaben des Einsatzleiters, Kreiswehrführer Uwe Pulss, stehen zur Zeit (17.15 Uhr) mehr als zehn Hektar Kiefernwald in Flammen.

17 Freiwillige Feuerwehren mit insgesamt mehr als 100 Feuerwehrleuten sind zur Bekämpfung des Waldbrandes im Einsatz. Des Weiteren hat der Landkreis Unterstützung von Bundeswehr und Technischem Hilfswerk angefordert. Hintergrund ist die Lage des Brandortes am ehemaligen Truppenübungsplatz Lübtheen. Dieses Areal gilt als munitionsbelastet.

Zur Versorgung der Einsatzkräfte ist der DRK-Betreuungszug Ludwigslust des Katastropenschutzes im Einsatz.

Das Waldstück bei Lübbendorf war heute (09.08.2018) am späten Mittag in Brand geraten. Die Brandursache ist noch unklar.

Text: Landkreis Ludwigslust-Parchim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT