Vollalarm für Feuerwehr Vechta: Mähdrescher – und Erntefläche in Flammen

Vollalarm für Feuerwehr Vechta: Mähdrescher – und Erntefläche in Flammen

649
0
TEILEN

Am gestrigen Samtag wurde um 16:32 Uhr die gesamte Feuerwehr Vechta zu einem Brand eines Mähdreschers und einer ca. 4 Hektar großen Erntefläche gerufen.

Vor Ort konnte der schon aus der weiten Ferne sichtbare Brand, dank der Hilfe der bereits vor Ort und hinzueilenden Landwirte schnell unter Kontrolle gebracht werden. 
Mehrere Landwirte konnten mit ihren Traktoren und angehängten Grubbern/Pflügen Schneisen in das Feld ziehen, so dass ein weiterlaufen des Feuers verhindert werden konnte.

Die Feuerwehr konnte den Flächenbrand und den Mähdrescher dann beruhigt ablöschen.

Kurze Zeit später und parallel zum Brandeinsatz löste die Brandmeldeanlage eines Wohnheimes in Vechta aus. Zu diesem Einsatz wurde die Feuerwehr Lohne und die Feuerwehr Langförden alarmiert, da die Feuerwehr Vechta aufgund des Brandes keine größeren Kapazitäten mehr frei hatte.

Vor Ort wurde dann ein kleinerer Küchenbrand festgestellt, welcher durch die nachbarlichen Kameraden gelöscht und belüftet wurde.
Zur Unterstützung kamen dann noch zwei weitere Fahrzeuge der Feuerwehr Vechta, um die Kameraden der Feuerwehr Lohne zu unterstützen. Dank gilt der schnellen Unterstützung nachbarlichen Kameraden.

Text/Foto: Feuerwehr Vechta

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT