Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf dem Werner Hellweg – Feuerwehr befreit...

Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf dem Werner Hellweg – Feuerwehr befreit Fahrer aus seinem Fahrzeug

498
0
TEILEN
© Feuerwehr

#Bochum (ots) – Am Freitagmittag kam es auf dem Werner Hellweg im Bereich der Kreuzung Industriestraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Den Fahrer eines PKWs musste die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreien.

Gegen 14 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr der Verkehrsunfall durch mehrere Anrufer gemeldet. Zwei PKW, jeweils besetzt mit zwei Personen, waren auf der Kreuzung kollidiert. Durch den Aufprall wurde der Fahrer eines Fahrzeuges schwer verletzten in seinem PKW eingeklemmt. Die anderen Insassen wurden leicht verletzt, konnten die Autos aber selbstständig verlassen.

Ein Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr, der Augenzeuge des Unfalls war, sowie ein zufällig an der Einsatzstelle vorbeifahrender Rettungswagen, leisten sofort Erste Hilfe. Weitere Einsatzkräfte wurden von der nahen Hauptfeuerwache und aus der Innenstadtwache alarmiert.

Mit hydraulischem Rettungsgerät gelang es den Einsatzkräften den ansprechbaren Mann nach knapp 20 Minuten aus seinem Wagen zu befreien.

Dafür musste unter anderem die Fahrertür des PKW entfernt werden. Schon während der Rettung wurde der Verletzte durch einen Notarzt und den Rettungsdienst erstversorgt. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser transportiert.

Nach der Rettung und Versorgung der Verletzten wurde durch die Feuerwehr noch ausgelaufene Betriebsstoffe der Fahrzeuge abgestreut und die Batterien abgeklemmt. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Unfallursachenermittlung übergeben.

Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

 

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT