Verkehrsunfall zwischen Pkw und querendem Kind auf dem Fahrrad

Verkehrsunfall zwischen Pkw und querendem Kind auf dem Fahrrad

62
0
TEILEN

Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Baumheide – Ein Junge wird am Dienstag, 21. Juli 2015 von einem Pkw an einer Kreuzung angefahren. Der Pkw kippt beim Ausweichmanöver auf die Fahrerseite gegen einen wartenden Transporter im Gegenverkehr.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Verkehrsunfall zwischen Pkw und querendem Kind auf dem Fahrrad
Fotos: Polizei

Der 40-jährige Bielefelder fuhr mit seinem Pkw Seat Ibiza auf der Straße Am Wellbach und bog an der Kreuzung Herforderr Straße nach rechts in Richtung Brake ab. An der Fußgängerampel überquerte ein 10-jähriger Bielefelder gegen 16:05 Uhr die Fußgängerspur der Herforder Straße in Richtung Schildesche. Er war aus Richtung Baumheide, entgegen des stadtauswärtsführenden Radwegs, entlang der Herforder Straße gefahren.

Der Pkw stieß an das Hinterrad des Fahrrades und der Junge stürzte. Durch einen Ausweichversuch des Seat-Fahrers, fuhr der Pkw gegen einen Winkelstein der Mittelinsel und kippte auf die Fahrerseite, gegen einen Citroen-Jumper. Dessen 43-jähriger Fahrer aus der Ukraine wartete auf dem Linksabbiegestreifen in Richtung Am Wellbach – auf der Herforder Straße in Richtung Innenstadt. Der Junge verletzte sich im Bereich des Rückens und der Handgelenke. Rettungssanitäter transportierten die zwei Verletzten in ein Bielefelder Krankenhaus. Der Autofahrer blieb zur Beobachtung – der Junge wurde ambulant behandelt. Der Citroen Jumper wurde leicht beschädigt und blieb fahrbereit. Der schwer beschädigte Seat wurde abgeschleppt. Der Sachschaden lag bei circa 5.200 Euro.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT