Verkehrsunfall mit 6 Verletzten auf der A 2

Verkehrsunfall mit 6 Verletzten auf der A 2

69
1
TEILEN
Symbolbild: Blaulichtreport Deutschland // Foto-Neuwied.de

Bielefeld (ots) Am Samstag, gegen 14.55 h, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit insgesamt 6 Verletzten auf der A2 kurz hinter der Anschlussstelle Bielefeld- Ost in Fahrtrichtung Hannover. Der Fahrer eines Gütersloher Lieferwagens hatte offensichtlich das dortige Stauende übersehen und versuchte dann nach rechts auszuweichen. Hierbei wurden insgesamt 5 andere Pkw beschädigt und neben dem Verursacher weitere 5 Personen verletzt.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Verkehrsunfall mit 6 Verletzten auf der A 2Der Lieferwagen kam anschließend rechts im Grünstreifen zum Stillstand. Ein Ehepaar aus Borchen und der Fahrer eines polnischen Astra erlitten schwere Verletzungen. Zwei Fahrzeuginsassen eines VW Touran aus Oerlinghausen kamen mit leichteren Verletzungen davon. Für die Bergung und Versorgung der Verunfallten wurde die A 2 in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. An der Unfallstelle waren mehrere Notärzte, Rettungswagen und der Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Verletzten wurden in nahegelegene Krankenhäuser verbracht. Nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen wurden der linke und mittlere Fahrstreifen in Richtung Hannover wieder freigegeben. Der rechte Fahrtstreifen und der Seitenstreifen mussten für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt bleiben. Es bildete sich ein Rückstau von ca. 3 km Länge. In der Gegenrichtung verursachten Gaffer einen Rückstau von 2 km Länge. Der Gesamtschaden wird auf ca. 100.000,- EUR geschätzt.

1 KOMMENTAR

  1. Wann werden mal taskforce Einheiten losgeschickt die das Gaffer dokumentieren. Da darf gerne mal und wegen mir auch heftig kassiert werden. Anders sind dieses grobe Fehlverhalten und damit im Zusammenhang stehende Unfälle nicht zu vermeiden….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT