Unwetter über Lügde: Feuerwehr arbeitet mehrere Einsatzstellen ab

Unwetter über Lügde: Feuerwehr arbeitet mehrere Einsatzstellen ab

532
0
TEILEN

Lügde (ots) – Der Löschzug Lügde wurde zu einer Flächenlage im Stadtgebiet alarmiert. In kürzester Zeit kamen mehrere Einsatzstellen durch den Starkregen hinzu. Der Einsatzschwerpunkt lag in der Kernstadt sowie im Bereich vom Sonnenhof. Durch die Masse an Einsätzen wurden weitere Einheiten der Feuerwehr Lügde hinzugezogen. Die Einsatzkräfte pumpten mehrere Keller aus, befreiten Straßen von Wasser und Schlamm und beseitigten durch das Sturmtief umgefallene Bäume. Folgende Einsatzstellen wurden im Laufe des Nachmittages beseitigt:

1.	Wasser im Keller, Siemensstraße
2.	Wasser im Haus, Pommernstraße
3.	Wasser im Keller, Vordere Straße
4.	Wasser lüuft ins Haus, Angermünder Straße
5.	Wasser in Kellerwohnung, Am Sonnenhof
6.	Baum auf Fahrbahn, Eschenbrucher Straße
7.	Wasser droht ins Haus zu laufen, Vordere Straße
8.	Baum auf Fahrbahn, Harzberger Straße
9.	Baum auf Fahrbahn, Höxter Straße
10.	Wasser droht ins Haus zu laufen, Kilianstraße
11.	Straße unter Wasser mehrere Häuser betroffen, Kanalstraße
12.	Wasser im Keller, Am Sonnenhof
13.	Wasser im Keller, Schlesier Straße
14.	Wasser im Keller, Am Sonnenhof
15.	Schlamm auf Fahrbahn, Oelwiese
16.	Schlamm auf Fahrbahn, Hohenbornerstraße
17.	Geröll auf Fahrbahn, Höxterstraße
18.	Geröll auf Fahrbahn, Schlesier Straße
19.	Geröll auf Fahrbahn, Blankenburg

Zur Zeit laufen noch einige Einsätze, voraussichtliches Einsatzende ist gegen 22:00 Uhr.

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lügde, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT