Unfallflucht nach Überholvorgang-ein Leichtverletzter

Unfallflucht nach Überholvorgang-ein Leichtverletzter

518
0
TEILEN
© Polizei

#Mehlingen (ots) Ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkw verursachte Sonntagnacht auf der A63, in Höhe der Anschlussstelle Sembach einen Verkehrsunfall.

Beim Ausscheren während eines Überholvorgangs in Richtung Kaiserslautern, übersah er den hinter ihm fahrenden Peugeot eines 18 jährigen. Dieser musste so stark abbremsen, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, von der Fahrbahn abkam und sich mehrmals mit seinem Fahrzeug überschlug. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Peugeot-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei Kaiserslautern unter der Rufnummer 0631 – 3534 – 0 in Verbindung zu setzen.

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

TEILEN
Vorheriger ArtikelFolgemeldung Bauernhofbrand in Werne-Horst
Nächster ArtikelSEK rückt an: Fehlalarm an Schule in Borgholzhausen
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT