Ultraleichtflieger abgestürzt

Ultraleichtflieger abgestürzt

81
0
TEILEN

Höxter (ots) – Am Sonntag, 23. August 2015, gegen 10:10 Uhr, beabsichtigte ein 36-jähriger Mann aus Freyberg in Bayern mit seinem Ultraleichtflugzeug vom Flugplatz in Höxter-Holzminden zu starten, um den Rückflug nach Bayern anzutreten.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Ultraleichtflieger abgestürzt
Fotos: Blaulichtreport-Deutschland.de

Nach ersten Erkenntnissen öffnete sich während des Startvorgangs eine Tür des Flugzeugcockpits. Diese versuchte der Pilot offensichtlich wieder zu schließen. In der Folge gerät das Flugzeug in eine unkontrollierte Fluglage, stürzt anschließend aus einer Höhe von ungefähr 25 Metern senkrecht zu Boden und prallte dort neben der Startbahn auf.

Durch den Aufprall zog sich der Pilot schwerste Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus in Höxter gebracht, wo er dann an seinen Verletzungen verstarb. Die Ermittlung der Unglücksursache hat die Luftaufsicht Münster übernommen. Am Flugplatz Höxter-Holzminden wurde der Flugbetrieb, für die Dauer der Ermittlungen und Bergung, vorläufig eingestellt. 

Alle hier gezeigten Fotos unterliegen folgendem Copyright:
 Copyright (c) by Blaulichtreport-Deutschland.de,
 Fotograf : Sascha K,
 Jede kommerzielle sowie nicht kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt.
 Das Teilen der Statusmeldung bei Facebook ist gestattet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT