35 Verletzte bei U-Bahn Unfall in Duisburg-Meidrich

35 Verletzte bei U-Bahn Unfall in Duisburg-Meidrich

401
0
TEILEN

In Duisburg-Meidrich sind laut der Feuerwehr Duisburg zwei U-Bahnen kollidiert. Insgesamt wurden 35 Menschen verletzt. Laut Medienberichten zwei davon schwer. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz. Die Duisburger Verkehrsgesellschaft hat entgegen ersten Vermutungen eine Frontalkollision der U-Bahnen ausgeschlossen. Die Ursache für den Unfall ist nach derzeitigem Kenntnisstand noch nicht bekannt. Aufgrund des Unfalls musste die Linie 903 getrennt werden. In Fahrtrichtung Hüttenheim Schleife verkehrt die Linie 903 nur bis zur Haltestelle Duissern, ebenfalls endet die Linie U79 an der Haltestelle Duissern und verkehrt in Richtung Düsseldorf nur ab Duissern U Bf.
Die Haltestelle Auf dem Damm kann derzeit nicht angefahren werden. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Duisburg-Hauptbahnhof, Duissern und Meiderich wurde eingerichtet. Es fährt Schienenersatzverkehr (Busse) zwischen Duisburg Hbf und Meiderich Bf, so die DVG auf ihrer Webseite.

Foto: Feuerwehr Duisburg @Twitter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT