Tödlicher Verkehrsunfall – PKW kollidiert mit LKW und geht in Flammen auf

Tödlicher Verkehrsunfall – PKW kollidiert mit LKW und geht in Flammen auf

322
0
TEILEN

#Neuwied – In der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete sich in der Hafenstraße in Neuwied ein
schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines PKW und zwei parkender
Sattelschlepper, bei dem der 37-jährige Führer des PKW verstarb sowie ein weiterer
Insasse schwer verletzt wurde.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tödlicher Verkehrsunfall – PKW kollidiert mit LKW und geht in Flammen auf
Foto: U.Schumann

Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde um 01:19 Uhr durch die Beamten der
Polizeiinspektion Neuwied ein brennender PKW in der Hafenstraße festgestellt. Nach
derzeitigem Stand der Ermittlungen war das lichterloh brennende Fahrzeug aus bislang
nicht geklärter Ursache zuvor nacheinander mit zwei am rechten Fahrbahnrand
hintereinander geparkten Sattelschleppern kollidiert und anschließend in Flammen
aufgegangen.

Der 17 Jahre alte Beifahrer konnte sich selbst aus dem brennenden Fahrzeug befreien
und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Für den Fahrzeugführer kam
jede Hilfe zu spät. Nach den notwenigen Löscharbeiten wurde dessen Leichnam aus
dem Fahrzeug geborgen.

Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf insgesamt etwa 17.000 Euro geschätzt.
Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Es wurde ein Gutachter zur Klärung des
Unfallherganges hinzugezogen.
Mögliche Unfallzeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer
02631/878-0 bei der Polizeiinspektion Neuwied zu melden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT