Strohballenpresse und Trecker in Brand geraten

Strohballenpresse und Trecker in Brand geraten

839
0
TEILEN
© Sascha Kunhart

#Warburg (ots) – Auf einer Ackerfläche am Riekserweg bei Warburg-Rimbeck kam es am Samstag, 28.07.2018, gegen 11.15 Uhr, während der Erntearbeiten zum Brand einer Strohballenpresse. Als der 22-jährige Fahrer der Erntemaschine den Brand bemerkte, versuchte er noch, die Zugmaschine abzukoppeln, was jedoch nicht gelang.

Der Mann verletzte sich bei der Aktion schwer und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer griff auch auf ca. 160 Rundstrohballen über, die sich auf dem Feld befanden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Sachschaden wird auf ca. 140.000 Euro geschätzt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPKW überschlagen – Fahrer verletzt
Nächster Artikel400 Tiere durch Tierschutz gerettet – Polizei ermittelt
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT