Streifenwagen bei Sonderrechtsfahrt verunglückt

Streifenwagen bei Sonderrechtsfahrt verunglückt

97
0
TEILEN

Herford (ots) – Am Samstag, gegen 13.30 Uhr, kam ein Streifenwagen an der Einmündung Bünder Straße/Ecke Sophienstraße beim Linksabbiegen nach rechts von der Fahrbahn ab.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Streifenwagen bei Sonderrechtsfahrt verunglückt
Der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit. Foto: Privat

Der Funkwagen prallte gegen einen dortigen Ampelmast, bevor er zum Stillstand kam. Beide Insassen blieben unverletzt. Der Sachschaden am Funkstreifenwagen beträgt ca. 20.000 Euro. Die Beamten waren mit Sonderrechten zur Unterstützung weiterer Einsatzkräfte auf dem Weg zum Bahnhof unterwegs.

Dort wollten randalierende Fußballfans aus dem Spiel VFL Osnabrück gegen Hallescher FC umsteigen.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT