Stallgebäude in Brand – mehrere Tiere verendet

Stallgebäude in Brand – mehrere Tiere verendet

483
0
TEILEN
Foto: Feuerwehr Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) – Am Mittwoch, 01.November, gegen 08.30 Uhr, gerieten aus bislang ungeklärter Ursache zwei Stallgebäude in Brand. Auf dem brandbetroffenen Gelände an der Straße Broamkamp befanden sich drei Stallgebäude, wovon ein Gebäude bis auf die Grundmauern abbrannte. Hier verendeten sechs Bullen, drei Ponys, ein Esel sowie ein Pferd. Ein Bulle überlebte den Brand und wurde durch einen anwesenden Tierarzt versorgt. Im mittleren Stallgebäude, welcher nur leicht beschädigt wurde, waren vierhundert Schweine eingestallt. Diese mussten vor Ort durch den Tierarzt gekeult werden. Der äußere, rechts Stall blieb von dem Brand unversehrt. Menschen blieben unverletzt. Die Stallgebäude waren jeweils etwa 30 x 15 Meter groß. Eingesetzt waren neben der Polizei Vechta etwa einhundert Kameraden der Feuerwehren Wildeshausen, Düngstrup, Vechta und Visbek. Eine Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein Ermittlungsergebnis steht noch aus.

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Fotos: Feuerwehr Vechta

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT