Schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen – Feuerwehr lobt Ersthelfer

Schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen – Feuerwehr lobt Ersthelfer

175
0
TEILEN
Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

#Wolfenbüttel. Am Montagmorgen gegen 03:45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall am Sternhausberg in Richtung Braunschweig- direkt im Bereich der Auffahrt zur Autobahn 395. Zunächst wurde gemeldet, es gibt vermutlich mehrere Verletzte. Ein Auto hatte sich überschlagen, lag auf dem Dach. Ersthelfer betreuten die verletzte Fahrerin vorbildlich. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sie sich bereits ausserhalb des Autos in Obhut der Ersthelfer.  Glücklicherweise wurde die Frau nicht eingeklemmt. Ein Rüstzug sowie Einheiten des Rettungsdienstes waren vor Ort.
Die verletzte Fahrerin wurde mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum transportiert und das Auto durch die Feuerwehr Wolfenbüttel aufgerichtet, auslaufendes Öl und Kühlflüssigkeit abgestreut. Das Unfallfahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen. Die B79 zur A395 blieb rund eine Stunde voll gesperrt. Seit 5 Uhr ist die Stecke wieder befahrbar. Polizeikräfte der Autobahnpolizei, der Polizeidirektion Braunschweig sowie des Polizeikommissariates Wolfenbüttel waren an der Unfallstelle tätig.

Text/Fotos: Feuerwehr Wolfenbüttel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT