Schwerer Verkehrsunfall am Entenfang in Karlsruhe

Schwerer Verkehrsunfall am Entenfang in Karlsruhe

255
0
TEILEN

Karlsruhe (ots) – Offenbar sechs Schwerverletzte, darunter ein lebensgefährlich Verletzter, einen mittelschwer und mehrere Leichtverletzte hat am Freitagmorgen ein Zusammenprall zwischen einem Lkw und einer Straßenbahn am Entenfang in Karlsruhe gefordert.

Nach den ersten Erkenntnissen war gegen 07.35 Uhr ein 40-Tonnen-Lastzug von der westwärts führenden Südtangente abgefahren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenprall mit dem hinteren Wagen eines vom Lameyplatz her kommenden Doppelzuges der Linie S 5.

In der Bahn wurden nach derzeitigem Stand sechs Fahrgäste schwer, einer gar lebensgefährlich, verletzt. Weitere in der Bahn mitfahrende Personen erlitten durch Glassplitter leichtere Verletzungen. Der Fahrer des Lkw konnte das total zerstörte Führerhaus wohl trotz mittelschwerer Verletzungen selbst verlassen.

Rettungsdienste und Feuerwehr sind mit starken Kräften im Einsatz. Die Unfallstelle ist für den Verkehr gesperrt. Die Aufräumungsarbeiten, darunter die Bergung der aus den Gleisen gehobenen Bahn, werden sich noch längere Zeit hinziehen.

 

+++ Neues Update +++

Bei den ersten Ermittlungen zu dem schweren Zusammenstoß eines Lastwagens mit einer Stadtbahn am Karlsruher Entenfang am Freitagmorgen haben sich keine Hinweise auf ein Fehlverhalten seitens des 28 Jahre alten Bahnführers ergeben.

Im Blick auf den 37-jährigen Lastwagenfahrer erstrecken sich die Ermittlungen der Verkehrspolizei insbesondere darauf, ob nicht angepasste Geschwindigkeit und / oder Unachtsamkeit als Unfallursachen in Betracht kommen. Zudem wird ein möglicher Rotlichtverstoß in die Überprüfungen mit einbezogen.

Mit entsprechenden Ergebnissen kann frühestens Anfang kommender Woche gerechnet werden. Anhaltspunkte auf Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten des rumänischen Fahrzeuglenkers haben sich nicht ergeben.

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT