Schwerer Unfall in Altena: Auto fährt in Menschenmenge

Schwerer Unfall in Altena: Auto fährt in Menschenmenge

733
0
TEILEN

Altena (ots) – Am heutigen Nachmittag, etwa gegen 15:25 Uhr, kam es auf der Lüdenscheider Straße zu einem tragischen Unfall. Eine 29 jährige Corsa Fahrerin war in Richtung Bahnhof unterwegs, als sie plötzlich nach rechts von ihrer Fahrspur abkam und auf den Gehweg fuhr. Tragisch, zu diesem Zeitpunkt befanden sich vier Männer auf dem Gehweg, die hintereinander diesen in Richtung Bahnhof begingen. Die vier Männer im Alter von 49 – 64 Jahren wurden von der Pkw Fahrerin erfasst und zum Teil schwer verletzt. Drei der vier Männer (49, 56 und 64 Jahre alt) mussten mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken transportiert werden, die Unfallverursacherin und ein 57 jähriger Mann wurden leicht verletzt und in hiesige Krankenhäuser verbracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, schließt hierbei sowohl einen technischen Defekt oder einen medizinischen Notfall nicht aus. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Altena (Tel.:9199-0) in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT