Rauchmelder

Rauchmelder

 

rauchmelder retten leben logo - Rauchmelder

Gerade nachts, wenn man schläft und plötzlich ein Brand ausbricht kann das schreckliche Folgen für einen haben. Nicht unbedingt durch das Feuer sondern durch die giftigen Rauchgase die bei solch einem Brand entstehen können sind das gefährliche daran. 70 Prozent der Brandopfer verunglücken nachts dabei in den eigenen Wänden. 95 Prozent davon an den Folgen einer Rauchvergiftung. Rauchmelder sind daher ein wichtiger, günstiger und relativ einfacher Lebensretter um sich gegen solche Brände in den eigenen vier Wänden zu schützen.

Von Drachen und Rauchmeldern

Was sollte ich beachten beim Kauf eines Rauchmelders?

  • Die Mindestleistungsmerkmale sind in der DIN EN 14604 festlegt:
  • Der Alarmton muss mindestens 85 dB(A) betragen
  • Ein Testknopf zur Funktionsüberprüfung des Melders ist Voraussetzung
  • Mindestens 30 Tage bevor die Batterie ausgetauscht werden muss, ertönt ein wiederkehrendes Warnsignal
  • Der Rauch sollte von allen Seiten gleich gut in die Rauchmesskammer eindringen können
  • Rauchmelder, die nach dieser Norm geprüft sind, erfüllen die Mindestanforderungen.
  • Qualität bedeutet Sicherheit – was heißt das?

Wo bekomme ich Rauchmelder her?

Überall eigentlich. Ob im Supermarkt nebenan, im Baumarkt oder über das Internet. Amazon bietet hier ein gutes Beispiel.

Gibt es Seiten wo man sich selbst noch etwas zum Thema „Rauchmelder“ einlesen kann?

Natürlich! Die bekannteste Seite ist Rauchmelder retten Leben. Rauchmelderpflicht bietet weiteres Infomaterial rund um die Melder und deren Pflicht für Mieter und Vermieter.