Radfahrerin von Auto erfasst

Radfahrerin von Auto erfasst

155
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

Heute Nachmittag ist eine Radfahrerin auf der Marienbrücke von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Ein Mercedes Benz (Fahrer 60) war auf der Marienbrücke aus Richtung Neustadt kommend unterwegs. Ersten Erkenntnissen nach verlor der Mann aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei erfasste er die Frau, die neben ihm auf dem Radweg unterwegs war. Anschließend steuerte der Wagen auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite und kam an einem Geländer zum Stehen.

Bei der Kollision wurde die Radfahrerin schwer verletzt. Der 60-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf ca. 50.000 Euro.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Unfallzeugen, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelUnfall mit drei Leichtverletzten
Nächster ArtikelMainz: Sprengung einer Weltkriegsbombe am 09.05.2017
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT