Opel stürzt nach Ausweichmanöver in Bützflether Fleth

Opel stürzt nach Ausweichmanöver in Bützflether Fleth

122
0
TEILEN

Stade (ots) – Opel stürzt nach Ausweichmanöver in Bützflether Fleth

Am gestrigen Mittag, gegen 12:45 Uhr, kam es in der „Flethstraße“ in Stade/Bützfleth zu einem Verkehrsunfall, im Zuge dessen der Opel eines 37-jährigen Hamburgers erst im Fleth zum Stehen kam.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Opel stürzt nach Ausweichmanöver in Bützflether Fleth
Foto: Polizei

Der Hamburger befuhr die „Flethstraße“ in Richtung Landstraße 111. Kurz vor der dortigen Brücke kam ihm dann mittig der Fahrbahn ein grau-silberner PKW entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste der 37-Jährige nach rechts ausweichen und kam dadurch von der Fahrbahn ab. Er überfuhr den Gehweg, durchbrach einen Metallzaun und stürzte letztlich in den Fleth.

Der PKW versank sofort im Schlick, sodass sich der Fahrer und die Beifahrerin zunächst nicht aus dem Fahrzeug befreien konnten. Mit Hilfe von Leitern konnten die Insassen dann durch die Feuerwehr Bützfleth, glücklicherweise unverletzt, befreit werden.

Der Gesamtschaden dürfte sich auf mindestens 10000 Euro beziffern lassen.

Der grau-silberne PKW hielt jedoch nicht an, sondern entfernte sich ohne weiteres von der Unfallstelle.

Zeugen, die Hinweise auf den grau-silbernen PKW geben können oder den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

 

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
TEILEN
Vorheriger ArtikelMehrere Zehntausend Menschen betroffen: Große Evakuierung in Hannover
Nächster ArtikelVerbrannte Frauenleiche in Holzwickede gefunden.
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT