Ohne Führerschein unterwegs: 2 Verletzte nach Verkehrsunfall

Ohne Führerschein unterwegs: 2 Verletzte nach Verkehrsunfall

401
0
TEILEN

Polizeikommissariat Meinersen (ots) – Am 01.05.2018, geg. 08.44 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Gifhorner mit einem Pkw VW Golf die Bundesstraße 4, in südliche Richtung. Ca. 1km vor der Ortschaft Groß Oesingen kam er mit seinem Fahrzeug auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr dabei einen Leitpfahl und prallte schließlich frontal gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall am Baum zogen sich sowohl der Fahrzeugführer als auch seine 22-jährige Beifahrerin, die ebenfalls aus Gifhorn kommt, schwere Verletzungen zu. Beide Verletzte konnten durch Ersthelfer aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. 2 Rettungswagen-Besatzungen und ein Notarzt versorgten daraufhin die Verletzten vor Ort und brachten sie anschließend in das Klinkum Gifhorn. Weiterhin waren die alarmierten Feuerwehren aus Groß Oesingen und Wahrenholz mit insgesamt 40 Feuerwehrleuten vor Ort, da zunächst gemeldet wurde, dass der verunfallte VW Golf brennen würde. Bei der Rauchentwicklung handelte es sich jedoch nur um verdampfende Kühlflüssigkeit. An dem verunfallten VW Golf entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde ermittelt, dass der 25-Fahrzeugführer des VW Golf offenbar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT