Oberleitungsschaden im Betriebshof Heddernheim

Oberleitungsschaden im Betriebshof Heddernheim

514
0
TEILEN

Frankfurt am Main (ots) – Um 16:08 wurde die Feuerwehr zur Hilfeleistung nach Heddernheim zum Betriebshof der VGF alarmiert. Hier war ein Spannseil der Oberleitung beschädigt und die Fahrdrähte hingen herunter bis in Bodennähe. Die Stromabschaltung und die Streckensperrung stadtein- und stadtauswärts waren bereits veranlasst und es galt nun liegengebliebene Züge der U-Bahnen 1, 2, 3 und 8 zu kontrollieren ob noch Fahrgäste in den Zügen waren, auch wegen der nicht mehr funktionierenden Klimaanlagen bei der derzeitigen heißen Witterung. Den betroffenen Fahrgästen wurde beim Verlassen der Bahnen und der Bahnanlagen geholfen. Gegen 17:30 konnte dann gemeldet werden, dass alle Fahrgäste die betroffenen Bahnen verlassen hatten. Zwischenzeitlich hatte ein Arbeitstrupp der VGF damit begonnen die Oberleitung zu reparieren. Der Rüstwagen-Schiene schleppte den, mit beschädigten Stromabnehmern, liegengebliebenen U-Bahnwagen zum Betriebshof Heddernheim.

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT