Nach Explosion in Hamburg-Veddel: Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Nach Explosion in Hamburg-Veddel: Ermittlungen laufen auf Hochtouren

470
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

Hamburg (ots) – Nach den ersten Erkenntnissen kam es um 17:36 Uhr zu einer kleinen Detonation eines offenbar in einer Tüte auf dem Bahnsteig abgestellten mutmaßlichen pyrotechnischen Gegenstands. Hierdurch kam es zur Beschädigung einer Glasscheibe eines dortigen Windfangs. Personen wurden nicht verletzt. Es gibt Hinweise auf eine verdächtige Person. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Inwiefern auf dem Bahnsteig aufgefundene Schrauben überhaupt unmittelbar mit dem pyrotechnischen Gegenstand in Verbindung stehen, ist derzeit noch unklar. Ermittler des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) und ein Entschärfer (LKA 724) haben die weitere Sachbearbeitung übernommen.

Die Ermittlungen dauern an.

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT