Mehrere Tonnen Rauschgift, Waffen und Diebesgut sichergestellt

Mehrere Tonnen Rauschgift, Waffen und Diebesgut sichergestellt

117
0
TEILEN
Foto: Th. Schröder

#Berlin-Spandau. Nach monatelangen, intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 2 und der Staatsanwaltschaft Berlin wurden am vergangenen Dienstag acht Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt und fünf Männer und eine Frau vorläufig festgenommen. Den Festgenommenen im Alter von 25 bis 52 Jahren wird vorgeworfen, aus zwei Spandauer Lokalen heraus mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Bei den Durchsuchungen von mehreren Wohnanschriften überwiegend in Spandau und den beiden Lokalen in den Straßen Am Juliusturm und Beerwinkel stellten die Ermittler etwa 16 Gramm Kokain, über 2,5 Kilo Marihuana, knapp 90 Gramm Amphetamin, mehrere tausend Euro Bargeld, sieben scharfe Schusswaffen und über 160 Schuss Munition sicher. In einem Lagerraum in der Schöneberger Kurfürstenstraße fanden die Beamten mutmaßliches Diebesgut in einer Größenordnung von mehreren Lkw-Ladungen wie Schuhe, Kleidung, Elektrogeräte, Zigaretten und diverse Kunstgegenstände. Der Abtransport der sehr großen Menge von sichergestellten Gegenständen wird heute fortgesetzt. Die Ermittlungen, aus welchen Straftaten diese Gegenstände stammen könnten, dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT