Massenanfall an Verletzten bei Hochhausbrand in Gropiusstadt

Massenanfall an Verletzten bei Hochhausbrand in Gropiusstadt

453
0
TEILEN
© Symbolbild Sascha Kunhart

Berlin-Gropiusstadt. Um 23:06 Uhr am Sonntag brannte es in einem Keller eines Hochhauses in der Ringslebenstraße in Gropiusstadt. 50 Personen wurden hier in Sicherheit gebracht. 12 Personen wurden durch den Notarzt gesichtet und drei Personen mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in Kliniken transportiert werden. Die Belüftungsmaßnahmen dauerten bis 05:00 Uhr an. Die Bewohner kamen in dieser Zeit in einem Linienbus der BVG unter.

Der Brand wurde mit zwei C-Rohren und unter dem Einsatz von 18 PA bekämpft. Es wurden mehrere Drucklüfter für Lüftungsmaßnahmen eingesetzt.

Eingesetzte Kräfte: 9 LHF, 2 DLK, 7 RTW, 2 NEF, 4 Führungsdienst, 5 Sonderfahrzeug, Pressedienst, Polizei, Energieversorger, BVG

Text: Feuerwehr Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT