Lebensmittel-Erpresser gesteht Tat – Untersuchungshaft eingeleitet

Lebensmittel-Erpresser gesteht Tat – Untersuchungshaft eingeleitet

387
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

Konstanz (ots) – Der mutmaßliche Erpresser hat bei der heutigen Vorführung beim Amtsgericht Ravensburg die im Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg genannten strafrechtlichen Vorwürfe eingeräumt. Darüber hinaus gab der 53-Jährige vor dem Haftrichter an, keine weiteren vergifteten Lebensmittel in den Handel gebracht zu haben.

Gegen den mutmaßlichen Erpresser wurde die Untersuchungshaft angeordnet und der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT