Kurios – 29-jähriger Autofahrer hatte keine Zeit für den Führerschein

Kurios – 29-jähriger Autofahrer hatte keine Zeit für den Führerschein

181
0
TEILEN

#Duisburg (ots) Ein 29-jähriger Autofahrer hatte bisher keine Zeit um den Führerschein zu machen. Das erzählte er am Mittwoch (7. Juni) gegen 20:50 Uhr der Streifenbesatzung bei einer Verkehrskontrolle auf der Heerstraße.

Die Beamten hielten den Mann in seinem Mazda an, weil er zuvor über zwei rote Ampeln gefahren ist. Auch hierfür hatte er eine Erklärung: er war eben in Eile. Die Polizisten schrieben eine Strafanzeige gegen ihn wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

 

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
TEILEN
Vorheriger ArtikelBombenalarm in Rostock: Zwei Bombendrohungen bei Unternehmen eingegangen
Nächster ArtikelFAMILIENDRAMA IN HÖXTER
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT