Kradfahrer Schwerverletzt – Unfallzeuge fährt einfach weiter

Kradfahrer Schwerverletzt – Unfallzeuge fährt einfach weiter

165
0
TEILEN

Bielefeld (ots) – (GM) Am Sonntagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, kam es auf der Bechterdisser Str. zu einem Unfall im Begungsverkehr, bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde.

Der Zweiradfahrer befuhr die Bechterdisser Str. auswärts in Richtung Bechterdissen. Nachdem er gerade einen Pkw Peugeot nach der Einmündung Schmetterlingsweg überholt hatte, kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein Pkw entgegen, der seinerseits einen Radfahrer nach dem Ausgang des Kurvenbereichs überholte. Der Kradfahrer wich nach rechts aus, kam von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Dort blieb er liegen. Sein Krad landete einige Meter weiter auf einer Wiese kurz vor der Zufahrt zum Gehöft Hausnummer 104.

Der 52-jährige Zweiradfahrer aus Detmold wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 13“ in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen.

Beide Fahrzeuge, die dem Kradfahrer entgegen kamen, waren nicht mehr an der Unfallstelle. Sowohl der Pkw als auch der überholte Radfahrer waren beim Eintreffen der Polizei weg. Bei dem flüchtigen Pkw soll es um einen hellen, vermutlich silbernen Pkw handeln.

Das total beschädigte Krad wurde abgeschleppt und von der Polizei sichergestellt.

 

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
TEILEN
Vorheriger ArtikelFAMILIENDRAMA IN HÖXTER
Nächster ArtikelFeuer an mit Chemikalien beladenden Güterzug
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT