Kleinbus überschlägt sich – 10 Verletzte

Kleinbus überschlägt sich – 10 Verletzte

183
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

Bramsche (ots) – Am heutigen Morgen gegen kurz nach 08:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Kleinbus, der mit 10 Personen besetzt und auf dem Weg nach Münster war, alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Trotz des Versuches des Gegenlenkens schleuderte der Kleinbus nach rechts und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer verletzte sich dabei lebensgefährlich, zwei weitere Insassen verletzten sich schwer. Die weiteren sieben Mitfahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Neben zahlreichen Rettungswagen kam ein Rettungshubschrauber, der auf der Autobahn landete, um den lebensgefährlich verletzten Fahrer schnellstmöglich ärztlich zu versorgen. Zeitweise wurde die Autobahn in beide Richtungen vollständig gesperrt. Mittlerweile wurde der Verkehr durch die Einsatzkräfte wieder freigegeben.

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT