Klärschlamm auf der Autobahn 2 verloren

Klärschlamm auf der Autobahn 2 verloren

578
0
TEILEN

Bielefeld (ots) – Ein 28-jähriger Fahrer aus den Niederlanden hatte eine große Menge Klärschlamm von seiner Sattelzugmaschine mit Kippauflieger verloren.

Der Klärschlamm, von dem eine starke Geruchsbelästigung ausging, hatte sich über eine Strecke von fast 200 Meter auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen verteilt. Die Fahrstreifen wurden gesperrt. Die Autobahnmeisterei Herford forderte für die Reinigung der Fahrbahn eine Spezialfirma aus Lauenau an.

Der Verursacher erwartete die Polizei auf dem Gelände der Rastanlage Lipperland Nord. Bei der Inaugenscheinnahme der Sattelzugmaschine stellten Autobahnpolizisten fest, dass der Kippauflieger ungeeignet für den Transport des Klärschlamms war und daher der Klärschlamm austreten konnte.

 

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT