Kind (10) findet Mutter mit Stich-Verletzung im Flur

Kind (10) findet Mutter mit Stich-Verletzung im Flur

4174
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

#Bad Oeynhausen – Am Samstag, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße in Bad Oeynhausen zu einem Tötungsdelikt. Das Polizeipräsidium Bielefeld richtete mit Unterstützung der Polizei Minden eine neunköpfige Mordkommission „Flur“ unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Markus Mertens ein.

Gegen 11.20 Uhr informierte ein zehnjähriges Kind die Polizei über Notruf 110. In dem Haus fand die Polizei die 35-jährige Mutter des Kindes mit Stich- und Schnittverletzungen im Hausflur tot auf. Ein 36-jähriger Mann, der sich neben zwei weiteren Kindern in dem Haus befand, wurde wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts vorläufig festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei dem Festgenommenen um den Lebenspartner, der der Vater eines der drei Kinder des Opfers ist. Die drei Kinder befinden sich in familiärer Betreuung.

Die Hintergründe zur Tat sind derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

TEILEN
Vorheriger ArtikelRazzia am Hauptbahnhof München: 600 Kontrollen durchgeführt
Nächster ArtikelHeftige Gasexplosion in Mehrfamilienhaus in Salzgitter-Lebenstedt
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT