Kellerbrand fordert Feuerwehren Wolfenbüttel und Linden

Kellerbrand fordert Feuerwehren Wolfenbüttel und Linden

882
0
TEILEN

Wolfenbüttel. In Mitten der Wolfenbütteler Innenstadt hat es am heutigen Freitag einen Brand in einem Geschäftshaus gegeben. Das Feuer brauch nach ersten Erkenntnissen in einer Zwischendecke aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden sofort mehrere Trupps mit Atemschutz ausgerüstet und in den betroffenen Keller geschickt. Diese konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Um weitere Brandherde auszuschließen wurde die Zwischendecke teilweise entfernt und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.
Nach rund einer Stunde konnte der Brandmeister vom Dienst (BvD) „Feuer aus“ melden. Durch einen Kriechgang der in das Nachbargebäude führte, kam es dort auch zu einer Verrauchung. Beide Gebäude wurden belüftet und der Polizei übergeben. Diese nimmt nun die Ermittlung zur Brandursache auf. Im Verlauf des Einsatzes wurde die Harzstraße komplett gesperrt. Der mit alarmierte Rettungsdienst brauchte glücklicherweise nicht tätig werden.

Text/Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT