Keine Evakuierung in Bienrode

Keine Evakuierung in Bienrode

112
0
TEILEN

Bei Arbeiten an dem Fundort des mutmaßlichen Blindgängers nördlich von Bienrode hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst eine 250 Kilogramm schwere Brandbombe gefunden. Von dieser Brandbombe geht keine Gefahr aus. Die Evakuierung kann daher vorzeitig beendet werden, die Anwohner müssen ihre Häuser und Wohnungen nicht verlassen. Die Brandbombe wird nun vom Kampfmittelbeseitigungsdienst geborgen und abtransportiert.

Es waren 178 Kräfte der Feuerwehr Braunschweig, Polizei, Stadt Braunschweig, Kampfmittelbeseitigungsdienst, des erweiterten Rettungsdienstes und der Freiwilligen Feuerwehr Bechtsbüttel im Einsatz.

Text: Stadt Braunschweig / Foto: Feuerwehr Braunschweig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT