ICE erfasst PKW – Fahrer sofort Tot

ICE erfasst PKW – Fahrer sofort Tot

384
0
TEILEN

#Bönen (ots) – um 19.10 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über einen Verkehrsunfall in Bönen, Straße Grenzweg, am dortigen Bahnübergang.

Vor Ort eingetroffen wurde festgestellt, dass ein ICE, von Hamm nach Bönen fahrend, an dem genannten Bahnübergang mit einem Pkw kollidiert ist. Dabei wurde der Pkw durch den ICE ca. 20 m weit in eine Böschung gestoßen. Die im Pkw befindliche Person verstarb trotz Reanimation am Unfallort.

Die Identität des Verstorbenen ist noch nicht bekannt. Es gibt zur Zeit keinerlei Hinweise, dass sich eine weitere Person im Pkw befand.

Die ca. 250 Zugfahrgäste sind offensichtlich unverletzt. Die Unfallursache ist zurzeit unbekannt. Der Leichnam wurde beschlagnahmt, der Pkw wurde sichergestellt.

Die Bergungs- und Reparatur-Arbeiten vor Ort sind mittlerweile abgeschlossen. Die Sperrung der Bahnstrecke wurde um 22:06 Uhr komplett aufgehoben. Die Ermittlungen dauern weiter an.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

TEILEN
Vorheriger ArtikelJugendliche prügeln 40 Jährigen tot
Nächster ArtikelGütersloh: Großbrand eines bäuerlichen Anwesens
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT