ICE erfasst PKW – Fahrer sofort Tot

ICE erfasst PKW – Fahrer sofort Tot

335
0
TEILEN

#Bönen (ots) – um 19.10 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über einen Verkehrsunfall in Bönen, Straße Grenzweg, am dortigen Bahnübergang.

Vor Ort eingetroffen wurde festgestellt, dass ein ICE, von Hamm nach Bönen fahrend, an dem genannten Bahnübergang mit einem Pkw kollidiert ist. Dabei wurde der Pkw durch den ICE ca. 20 m weit in eine Böschung gestoßen. Die im Pkw befindliche Person verstarb trotz Reanimation am Unfallort.

Die Identität des Verstorbenen ist noch nicht bekannt. Es gibt zur Zeit keinerlei Hinweise, dass sich eine weitere Person im Pkw befand.

Die ca. 250 Zugfahrgäste sind offensichtlich unverletzt. Die Unfallursache ist zurzeit unbekannt. Der Leichnam wurde beschlagnahmt, der Pkw wurde sichergestellt.

Die Bergungs- und Reparatur-Arbeiten vor Ort sind mittlerweile abgeschlossen. Die Sperrung der Bahnstrecke wurde um 22:06 Uhr komplett aufgehoben. Die Ermittlungen dauern weiter an.

 

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT