Herwart: Arbeitsreiche Nacht für die Feuerwehr Hamburg

Herwart: Arbeitsreiche Nacht für die Feuerwehr Hamburg

229
0
TEILEN

Hamburg (ots) – Der Sturm Herwart bereitet der Feuerwehr Hamburg weiterhin ein hohes Einsatzaufkommen. In der Zeit von 02.00 – 09.00 Uhr wurden über 550 sturmbedingte Einsätze durch die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg disponiert. Umgestürzte Bäume, Baugerüste, Dachteile sind die Hauptaufgabe. Aber auch die schwere Sturmflut bereitet durch vollgelaufenen Tiefgaragen im Bereich der Hafencity viel Arbeit. In Neuengamme werden derzeitig 7 von der Flut eingeschlossene Rinder aus dem Deichvorland gerettet. Dazu werden mehrere Kleinboote eingesetzt. Auch PKW mussten wieder vom überfluteten Fischmarkt, von der Strandallee in Blankenese und weiteren Orten geborgen werden. Derzeitig nehmen die Böen zwar ab, Vorsicht ist aber immer noch geboten.

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT