Großeinsatz nach anonymer Drohung an zwei Schulen in Offenburg

Großeinsatz nach anonymer Drohung an zwei Schulen in Offenburg

241
0
TEILEN

Offenburg (ots) – Ein mutmaßlich unter falschem Namen an das Postfach eines Gymnasiums übermitteltes Email hat heute Vormittag zu einem polizeilichen Großeinsatz in der Oststadt geführt. Nach Überprüfung der Inhalte des am heutigen Morgen erhaltenen Schreibens und Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte um 10.44 Uhr Entwarnung gegeben werden. Während der polizeiliche Einsatz rund um die Schule beendet werden konnte, dauern die Ermittlungen der Kripo zum Verfasser der Zeilen noch an. Ob dieser auch für ähnlich gelagerte Drohschreiben in Schramberg und möglicherweise auch in anderen Bundesländern verantwortlich ist, wird überprüft. Zu Unterrichtsausfällen kam es nicht.

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT