Großbrand in Wittingen – 200 Einsatzkräfte vor Ort

Großbrand in Wittingen – 200 Einsatzkräfte vor Ort

227
0
TEILEN

#Wittingen (ots) – Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04:00 Uhr wurde der Feuerwehr ein Brand in der Langen Straße 31 in Wittingen gemeldet. Es handelte sich dabei um ein Gebäude, in dem ein Gastronomie-, Einzelhandels- und Hotelbetrieb untergebracht war.

Insgesamt waren knapp 200 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren, dem DRK und der Polizei vor Ort.

Die eingestürzte Decke des Gebäudes erschwerte die Löscharbeiten erheblich, sodass das Gebäude komplett niederbrannte. Durch das Feuer wurden auch die direkt angrenzenden Häuser beschädigt, ein Übergreifen der Flammen konnte jedoch verhindert werden.

Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden, der Gesamtschaden wird auf ca. 300.000 Euro geschätzt.

Nach der ersten Aufnahme, durch die spezialisierte Tatortaufnahme der Polizei Gifhorn noch während der Löscharbeiten, suchte ein Brandermittler, des zentralen Kriminaldienstes der Polizei Gifhorn, am Tage erneut den Brandort auf. Die Ermittlungen zur Ursache dauern noch an.

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Foto: Hawellek/Kreisfeuerwehrpressestelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT