Großbrand in einem Ferienpark in Hage

Großbrand in einem Ferienpark in Hage

349
0
TEILEN
Foto: Freiwillige Feuerwehr Hage

Am 20.06.2017 wurde um 14:56 Uhr Gemeindealarm für die Feuerwehren der Samtgemeinde #Hage ausgelöst. Im Schwanenpfad Berumbur war es bei Dachdeckerarbeiten zu einem Brand gekommen. Aufgrund der Bauweise und der begrenzten Möglichkeiten einer Dachöffnung wurde hinsichtlich der enormen Rauchentwicklung die Warnung der Bevölkerung veranlasst, umliegende Anwohner von Feuerwehr und DRK evakuiert und weitere Einsatzkräfte an die Einsatzstelle beordert. So waren in Spitzenzeiten die FF Hage mit allen vier Ortsfeuerwehren, die FF Großheide und Berumerfehn, die FF Norden mit Drehleiter, Einsatzleitwagen, Gerätewagen-Atemschutz sowie LF 16-TS, das DRK Hage-Großheide, Dornum, Norden, sowie Polizei und untere Wasserbehörde (gesamt ca. 80 Personen) im Einsatz.

Bei dem Einsatz wurden zwei Feuerwehrkräfte leicht verletzt und von Rettungsdienst und DRK betreut.

Erst als ein Bagger das Flachdach öffnete und entfernte waren effektive Löschmaßnahmen möglich.

Fotos/Text: Freiwillige Feuerwehr Hage

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT