Großbrand am Schulzentrum Hennef Wehrstraße

Großbrand am Schulzentrum Hennef Wehrstraße

219
0
TEILEN

Hennef-Geistingen (ots) – Am 15.04.2018 gegen 06:00 Uhr wurde per Handyanruf ein Brand am Schulzentrum Hennef, in der Wehrstraße, gemeldet. Ein Branderkundungstrupp der Feuerwehr und eine Polizeistreife wurden zum Einsatzort entsandt. Es stellte sich heraus, dass von außen ein Brand im Treppenhaus des Trakt B erkennbar war. Sofort wurden Löschzüge zur Schule beordert, später sogar Vollalarm ausgelöst. Die Branderkunder hatten bei der Anfahrt zwei Personen flüchten sehen. Wenig später traf die Polizei in der Nähe der Brandstelle einen 15-jährigen Hennefer an, der von einem Kinderheim als vermisst gemeldet worden war. Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete er massiven Widerstand. Ihm mussten Handfesseln angelegt werden, um ihn zur Wache bringen zu können. Ob er mit dem Brand in Verbindung steht, ist noch unklar. Die Brandermittler der Polizei Rhein-Sieg haben vor Ort mit der Ursachensuche begonnen. Eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Am Gebäude entstand Sachschaden in Millionenhöhe. Wer am frühen Morgen oder in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten, wird gebeten sich unter TEL.: 02241 541-3521 an die Polizei zu wenden.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT