Gebäudebrand in Jestetten – Neun Bewohner evakuiert, Vier Verletzte

Gebäudebrand in Jestetten – Neun Bewohner evakuiert, Vier Verletzte

420
0
TEILEN

Freiburg (ots) – Am Dienstagmorgen, gegen 05.20 Uhr, wurde dem FLZ des Polizeipräsidiums Freiburg, über die ILS Waldshut-Tiengen ein Gebäudebrand in Jestetten gemeldet. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden aus den beiden oberen Stockwerken des dreistöckigen Gebäudes in der Schaffhauser Straße insgesamt neun Bewohner evakuiert und dem Rettungsdienst übergeben. Vier Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, konnten jedoch nach der Behandlung wieder entlassen werden.

Die Gaststätte im Erdgeschoß hatte geschlossen. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist der Brand im Außenbereich ausgebrochen und auf das Gebäude übergegriffen. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt, die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Auch über die Schadenshöhe können zum jetzigen Zeitpunkt keine konkreten Angaben gemacht werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT