Gasaustritt im Klinikum Charité Kampus Virchow

Gasaustritt im Klinikum Charité Kampus Virchow

275
0
TEILEN

Berlin-Wedding. Die Berliner Feuerwehr wurde zum Gasaustritt in das Klinikum Charité Kampus Virchow alarmiert. Hier kam es zu einem Austritt gefährlicher Flüssigkeiten, wodurch giftige Gase freigesetzt wurden. Die Berliner Feuerwehr ist nun mit 50 Einsatzkräften vor Ort und ist dabei, unter Atemschutz und mit Chemiekalienschutzanzügen die Flüssigkeiten zu binden und aufzunehmen sowie das Gebäude zu belüften.

Es wurden drei Personen mit Atemwegsreizungen der hauseigenen Rettungsstelle zugeführt. Das Gebäude sowie der Gefahrenbereich ist geräumt.

Eingesetzte Fahrzeuge: 3 LHF, 1 DLK, 2 RTW, 4 Führungsfahrzeuge, 9 Sonderfahrzeuge, Pressedienst, Polizei

Text/Foto: Feuerwehr Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT