Garagenbrand in Buxtehude

Garagenbrand in Buxtehude

275
0
TEILEN

Stade (ots) Am heutigen Morgen des 28.04.2017, gegen 09:20 Uhr, wurde der Feuer- und Rettungsleitstelle ein Garagenbrand in der Straße „Alter Postweg“ in Buxtehude gemeldet.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Garagenbrand in Buxtehude
Vollbrand einer Garage. Foto: Polizei

Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, befand sich die Garage, die durch den 49-jährigen Eigentümer als Werkstatt genutzt wird, bereits im Vollbrand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr Buxtehude jedoch schnell abgelöscht werden. Die Freiwilligen Feuerwehr Buxtehude (Zug I und II) war mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Nachaufsicht des Brandobjektes dauert an.

Da es sich um eine alleinstehende Garage handelte, wurden andere Gebäude nicht beschädigt. Die Garage und der darin befindliche PKW hingegen wurden völlig zerstört. Der Gesamtschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Nach bisherigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass der Brand durch eine Verpuffung ausgelöst wurde, die durch Arbeiten in der Werkstatt verursacht wurde. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Tatortermittler aus Stade nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen zur Brandursache auf. Genaue Ergebnisse werden jedoch erst nach den Recherchen der Brandermittler der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden. Der Brandort wurde zunächst beschlagnahmt.

 

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
TEILEN
Vorheriger ArtikelKein Scherz – Emder Schüler klauen Lok
Nächster ArtikelSchwerer Verkehrsunfall auf der A44, vier Menschen verletzt
Baujahr 1990, gebürtiger Sachsen Anhalter,Neu-WarburgerSchwerpunkte in der Lokalredaktion seit 2014:Kriminalität, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und natürlich darf man dabei nie die Opferseite und die Hilfeorganisationen vergessen.Steckbrief ICH BIN: ein fröhlicher Mensch und ein leidenschaftlicher Fan von der Fotografie.IN MEINER FREIZEIT: liebe ich es, am Wasser zu sitzen, mit meinen Freunden PC Games zu spielen, stundenlang mit Freunden zu redenALS KIND WOLLTE ICH IMMER: Meine eigene Firma haben.DAS MAG ICH AN MEINEM BERUF: Ich habe als Freier Journalist das Privileg, ständig neue und interessante Menschen kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Das inspiriert, das spornt an und das ist unterhaltsam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT