Frau in Fußgängerzone angegangen – Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei...

Frau in Fußgängerzone angegangen – Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden

369
0
TEILEN

#Brakel (ots) – Am Mittwoch, 13.06.2018, meldete eine Frau aus Brakel, dass sie im Bereich Am Marktplatz/ Hanekamp von einer unbekannten männlichen Person angegriffen wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich die Frau gegen 16.40 Uhr in Höhe des Marktplatzes, als ihr ein Mann aus Richtung Hanekamp entgegen kam. Unvermittelt ergriff dieser Mann die Haare der Frau und zog heftig daran.

Des Weiteren fasste der Mann mit seiner Hand unter das T-Shirt der Frau. Der Frau gelang es sich von dem Mann loszureißen und sie flüchtete rennend in Richtung Rosenstraße. Hierbei wurde sie von dem Mann bis zur Rosenstraße verfolgt. Anschließend entfernte sich der Mann.

Durch das Reißen an den Haaren wurde die Frau leicht verletzt. Der Täter wird mit ca. 20 bis 25 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, schlanker Figur und südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Gegenüber der Frau sprach er in einer ihr nicht bekannten Sprache.

Er habe kurze, dunkle Haare gehabt, welche an den Seiten kurz und mittig „hochgegelt“ waren und trug einen Dreitagebart. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose. Als Oberteil trug er entweder ein hellgraues Sweatshirt oder eine geschlossene Sweatjacke. Im Kragenbereich dieses Oberteils waren Bänder angebracht.

Weiter soll der Täter eine auffällige, längliche, offene Wunde im linken Bereich der Unterlippe gehabt haben. Zur oben genannten Tageszeit haben sich mehrere Personen im Bereich Hanekamp/ Am Markt/ Rosenstraße aufgehalten. Aus diesem Grund fragt die Polizei: Wer hat den oben beschriebenen Sachverhalt gesehen? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Höxter, Tel. 05271 – 9620, in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT