Frau (27) mit Stichverletzung aufgefunden – Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikt

Frau (27) mit Stichverletzung aufgefunden – Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikt

749
0
TEILEN
Symbolbild. Foto: Sascha Kunhart

#Bremen (ots) – Im Bremer Stadtteil Osterholz wurde in der Silvesternacht eine 27 Jahre alte Frau tödlich verletzt. Die Polizei Bremen nahm ihren 27-jährigen Ehemann fest.

Gegen 3.50 Uhr hörten Anwohner der Kreuznacher Straße die Hilfeschreie einer Frau und alarmierten daraufhin die Polizei. Die Einsatzkräfte trafen sehr schnell ein und fanden die 27-Jährige mit vermutlichen Stichverletzungen auf der Straße liegend. Sie verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort.

Der mutmaßliche Täter, ihr Ehemann, konnte im Nahbereich gestellt und festgenommen werden. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und geht derzeit von einer Beziehungstat aus.

Weitere Auskünfte erteilt am Dienstag die Staatsanwaltschaft Bremen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT