Feuerwehreinsatz auf dem Flugplatz Essen/Mülheim an der Ruhr

Feuerwehreinsatz auf dem Flugplatz Essen/Mülheim an der Ruhr

318
0
TEILEN

#Mülheim an der Ruhr (ots) – Am heutigen Sonntagmorgen ging gegen 10:51 Uhr bei der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr die Information ein, dass auf dem Flugplatz Essen/Mülheim ein Flugzeug vor einem Hangar brennt. Durch das Einsatzstichwort „Flugzeugbrand“, wurde umgehend ein Großaufgebot bestehend aus zwei Führungskomponenten, den beiden Löschzügen der Wachstandorte Broich und Heißen, einem Wechselladerfahrzeug mit Sonderlöschmitteln sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungswagen zur Einsatzstelle entsandt. Aus ungeklärter Ursache hatte die einmotorige Propellermaschine vom Typ „Tobago TB20“ im Motorbereich Feuer gefangen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits durch die Flughafenfeuerwehr abgelöscht worden. Personen hielten sich während des Vorfalls zu keinem Zeitpunkt in der Maschine auf. Nachdem die Batterie der Maschine durch Mitarbeiter des Flugplatzes abgeklemmt wurde, ist die Einsatzstelle nach etwa 30 Minuten der Flughafenfeuerwehr übergeben worden.

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT