Erneut Messerattacke in Wien: Soldat erschießt Angreifer

Erneut Messerattacke in Wien: Soldat erschießt Angreifer

447
0
TEILEN

Wieder ist es innerhalb von wenigen Tagen zu einer Messerattacke in Wien gekommen. Ein österreichischer Soldat hat einen Mann erschossen, der ihn vor der iranischen Botschaft in der Hauptstadt angegriffen hat. Dabei hat der Soldat des Bundesheeres eine Schnittverletzung am Oberarm davon getragen. Das Motiv des Angreifers ist noch unklar. Die Polizei hat die Sicherheit vor diplomatischen Einrichtungen erhöht. Erst am vergangenen Mittwoch kam es zu einem Messerangriff (wir berichten). Ein Zusammenhang gibt es aber nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT