Eingestürzte Tiefgarage in Berlin-Britz

Eingestürzte Tiefgarage in Berlin-Britz

764
0
TEILEN
Foto: Feuerwehr Berlin

Um 18:15 Uhr rückten die Kräfte der Berliner Feuerwehr mit einer Staffel zum Einsatz in Britz an. Nach der ersten Erkundung wurde sofort nachalarmiert. In einem Wohngebiet fanden Bauarbeiten auf einer Decke einer Tiefgarage statt. Während ein Bagger in diesem Bereich Teile des Erdreichs transportierte, kam es zum Teileinsturz dieser Tiefgarage. Etwa 250 m² stürzten herab und begruben mehrere Fahrzeuge unter sich. Der Fahrer des Baggers wurde dabei nicht verletzt und konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen.

Ein Teil der Anwohner wurde vorsorglich evakuiert, nach genauerer Lageerkundung konnten diese aber wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Da zunächst noch unklar war, ob noch Personen unter den Trümmern begraben sind, wurden Suchhunde des DRK Berlin eingesetzt. Glücklicherweise schlug keiner der beiden Hunde Alarm und somit konnte Entwarnung gegeben werden.

Nach der Inaugenscheinnahme durch einen Mitarbeiter der Bauaufsicht und einen Statiker wurde die gesamte Tiefgarage und der Hof der Wohnanlage auf einer Fläche von etwa 1000 m² bis auf Weiteres für jeglichen Zugang gesperrt.

Eingesetzte Kräfte: 4 LHF, 1 DLK, 1 RTW, 1 NEF, 1 RTW, 5 Sonderfahrzeuge, 1 Führungsstaffel FF, 3 Führungsdienste, Pressedienst, DRK Berlin, Polizei

Text/Fotos: Berliner Feuerwehr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT