Eicklingen Klein Ottenhaus – Wasserstoffperoxid läuft auf die Fahrbahn

Eicklingen Klein Ottenhaus – Wasserstoffperoxid läuft auf die Fahrbahn

35
0
TEILEN

Celle (ots) – Am Mittwochmorgen um 08:30 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz auf der Bundesstraße 214 in der Nähe von Eicklingen aus. Aus einem Chemikalien-Fass auf der Ladefläche eines Dacia Logan war aus ungeklärter Ursache eine übelriechende, dampfende Flüssigkeit ausgelaufen. Die Fahrbahn war auf einer Länge von 100 m mit der Flüssigkeit in Berührung gekommen. Den Ermittlungen zufolge handelte es sich bei der Flüssigkeit um Wasserstoffperoxid. Der 34 Jahre alte Fahrer des Dacia war im Auftrag einer Firma unterwegs, die die Chemikalie für Brunnenbau und -spülungen verwendet. Von den fünf 60-Liter-Fässern war eines aus bisher ungeklärter Ursache beschädigt worden. Ein hinter dem Dacia fahrender VW Tiguan wurde mit der Flüssigkeit kontaminiert. Hierdurch entstand ein Lackschaden in noch unbekannter Höhe. Inwieweit gefahrgutrechtliche Verstöße bzw. Pflichtverletzungen bei der Ladungssicherung vorliegen, muss durch die eingesetzten Polizeibeamten noch ermittelt werden. Die Bundesstraße 214 wurde für die Dauer von zwei Stunden zwischen Eicklingen und Klein Ottenhaus voll gesperrt.

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT