Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B7

Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B7

456
0
TEILEN
© Feuerwehr Warburg

#Warburg (ots) – Ein 36-jähriger aus Breuna befuhr mit seinem Pkw Mercedes die B 7 in Fahrtrichtung Warburg.

In Höhe des Abzweigs nach Calenberg fuhr er auf einen dort wartenden 62-jährigen Fahrzeugführer aus Schloß Holte-Stukenbrock auf, der mit seinem Volvo dort gerade von der B 7 nach links abbiegen wollte.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B7
© Feuerwehr Warburg

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. Eine 64-jährige Beifahrerin erlitt im Volvo leichte Verletzungen. Die verletzten Personen wurden mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Warburg verbracht. Die B 7 wurde für etwa anderthalb Stunden von der Polizei zur Unfallaufnahme gesperrt.

Es Entstand ein Schaden von 70.000 Euro an den beteiligten Pkw. Die Fahrzeuge wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT