Dachstuhlbrand auf ehemaligen Klinikgelände in Berlin-Staaken

Dachstuhlbrand auf ehemaligen Klinikgelände in Berlin-Staaken

482
0
TEILEN

Berlin-Staaken. Auf einem ehemaligen Krankenhausgelände brannte es in einem 1200 m² großen, dreigeschossigen Gebäude. Betroffen waren das erste Obergeschoss und das Dachgeschoss auf einer Fläche von ca. 600 m². Die Brandbekämpfung war zunächst aufgrund der schlechten Wasserversorgung schwierig. Eingesetzt wurden vier C-Rohre und acht Pressluftatmer. Die Ausbreitung des Brandes auf das gesamte Gebäude konnte verhindert werden. Es gab keine Verletzten.

Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurden zwei Freiwillige Feuerwehren in Dienst gerufen.

Eingesetzte Kräfte:  7 LHF, 2 DLK, 1 TLF, 2 Schlauchwagen, 1 RTW, 3 ELW, 5 Sonderfahrzeuge

Foto/Text: Feuerwehr Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT